Performance-Marketing: Darum sind Google Ads für KMU so wichtig

Beim Performance-Marketing handelt es sich um einen Teilbereich des Online-Marketing. In diesem Teilbereich werden Instrumente und Strategien angewandt, mit denen Handlungserfolge messbar werden. Neben der Klickrate und der Leadgenerierung spielen hierbei auch das Suchmaschinen-Marketing und Social-Performance-Ads eine wichtige Rolle.
Gerade durch Google Ads können KMU die Erfolge ihrer Marketing-Massnahmen messen, steuern und anpassen.

Der unternehmerische Erfolg eines KMU kann mithilfe der strategischen Planung des gesamten Online-Marketing gesteigert werden. Dies sowohl kurz- als auch mittel- und langfristig.


Wie ein KMU dank Google Ads „sichtbar“ wird


Interessante Web-Inhalte sind in einer digitalisierten Welt das Fundament für den Erfolg eines modernen Unternehmens. Spannende Botschaften generieren besseres Google-Ranking und somit mehr Kunden.
Wichtig ist, dass die Inhalte genau auf die Zielgruppe abgestimmt werden. Hierfür ist es unerlässlich, diese im Vorfeld zu bestimmen und zu analysieren.
Was bewegt die Zielgruppe aktuell? Was wünscht sich die Zielgruppe? Welche Rhetorik wird von der Zielgruppe benutzt? – Dies sind nur einige der Fragen, die sich Unternehmer vor der Platzierung einer Online-Marketingkampagne stellen müssen, um keine Streuverluste zu erleiden.

Verbraucher, die heute ein neues Produkt benötigen, informieren sich meist im Internet über die Eigenschaften des Produkts, den Preis und wo sie dieses kaufen können. Folglich sollten KMU sicherstellen, dass ihr Unternehmen in den Suchergebnissen präsent ist. Dabei sollten Startups nicht die grosse Konkurrenz scheuen: Grosse Unternehmen verfügen zwar oft über mehr Erfahrung, Know-how und ein grösseres Budget, dafür überzeugen kleine und mittelständische Unternehmen mit einer persönlichen Betreuung und einer guten Erreichbarkeit. Hinzu kommt der Faktor Regionalität. Unabhängig vom Preis ist es vielen Verbrauchern zunehmend wichtiger geworden, kleine und mittelständische Unternehmen in ihrer Umgebung zu unterstützen. Dieser Trend hat sich durch die Corona Pandemie in der Schweiz weiter verfestigt.

Google Ads für KMU bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen viele verschiedene Onlinemarketing-Möglichkeiten. Mithilfe dieser Optionen können Unternehmen (potenzielle) Kunden mit ihrem Angebot erreichen. Dies genau dann, wenn der Kunde nach den entsprechenden Waren oder Dienstleistungen im Internet sucht. Nachdem Unternehmer ihr Google Ads-Konto geschickt eingerichtet haben, können diese mehr Websitezugriffe generieren. Dabei sollte das Budget immer bestens angepasst werden.

 

 


Google Ads clever nutzen


Um Google Ads möglichst erfolgreich in das eigene Performance-Marketing zu integrieren, sollte das Instrument Google Ads strategisch eingesetzt werden. Auf welche Aspekte Unternehmer hierbei insbesondere achten sollten, wird im Folgenden erklärt.


1. Ziele definieren


Bevor Unternehmer damit beginnen, eine Online-Marketingkampagne zu entwerfen, sollten diese ihre Ziele definieren. Sollen bestimmte Werbeaktionen in den Fokus gerückt werden oder auf bestimmte Bereiche der Webseite aufmerksam gemacht werden? Oder ist es vielleicht das primäre Ziel, mehr Newsletter-Anmeldungen oder Kundenanrufe zu generieren?
Sobald Unternehmer ihre Ziele definiert haben, sollten diese Ziele in Bezug auf die Ausrichtung der Werbekampagne als Basis für alle Entscheidung dienen.


2. Recherche


Genau wie jedes andere Geschäftsvorhaben sollte auch die Nutzung von Google Ads gut geplant und permanent überwacht werden.
Im Idealfall planen die Startups vorab sorgfältig, wie sich Onlinemarketing-Massnahmen auf das Unternehmen, die Wettbewerber und die Kunden auswirken können.


3. Geschäftsdaten für Anzeigen verwenden


Zunächst sollten Unternehmen mit Google Ads nach Keywords suchen, die sie nutzen möchten. So können sich KMU einen ersten Überblick über das Marketing der Konkurrenz verschaffen. Hierbei kann es hilfreich sein, gute Ansätze zu übernehmen und weniger gute Ansätze beim eigenen Online-Marketing zu vermeiden.

Auch ein Blick darauf, wer die eigenen Kunden sind und was sich diese wünschen, ist dank Google Ads leicht möglich. Dies können sehr wertvolle Einblicke sein. Welche Wünsche haben die eigenen Kunden und welche Verbesserungsvorschläge machen diese? Hierauf kann das KMU dann direkt mit einer neuen oder einer optimierten Kampagne reagieren.
Kunden, die merken, dass ihre Verbesserungsvorschläge berücksichtigt werden, sind meist dazu bereit, sich an das Unternehmen zu binden und dieses weiterzuempfehlen. Mit der Erfüllung von Kundenwünschen suggeriert ein Unternehmen Modernität und echtes Interesse am Kunden.

 

 

4. Die Budgetplanung


Wenn ein KMU mithilfe von Google ein strategisches Online-Marketing betreiben möchte, kann dabei jederzeit die Leistung der Kampagnen gemessen und optimiert werden. So können die Unternehmen ihr Budget optimal planen.
Zu Beginn ist es ratsam mit einem kleineren Budget anzufangen. Das Google Ads-Konto kann danach Schritt für Schritt verbessert werden.
Diese Strategie erlaubt es dem KMU in Ruhe zu analysieren, welche Anzeigen und Instrumente am besten funktionieren.
 
Unternehmer können individuell entscheiden, welcher Prozentsatz ihres monatlichen Marketingbudgets in Google Ads investiert werden soll. Auf dieser Basis kann auch ein Tagesbudget berechnet werden.
Bei jeder Änderung des Tagesbudgets wird anhand der Google-Algorithmen neu berechnet, wie häufig die Anzeige zu sehen sein soll. Dies kann sich nachteilig auf die Effektivität der Online-Kampagne auswirken. Aus diesem Grund ist es vorteilhaft, wenn Unternehmer an ihrem einmal festgelegten Budget erst einmal festhalten.


5. Die automatische Gebotseinstellung


Wenn das Marketing-Team mit den Details der Online-Kampagne zufrieden ist (inklusive Zielgruppenbestimmung und Festlegung der Keywords), ist es empfehlenswert, die automatische Gebotseinstellung auszuprobieren. Mit der automatischen Gebotseinstellung wird Google erlaubt, das Gebot so anzupassen, dass das KMU so viele Klicks wie möglich erzielt und gleichzeitig das Tagesbudget eingehalten wird. Wenn man das Budget jedoch vorsichtiger und effizienter nutzen will, lohnt sich eine manuelle Gebotseinstellung.


6. Fokus auf die Struktur


Je mehr Keywords und Anzeigengruppen KMU ihrem Google Ads-Konto hinzufügen, desto mehr leidet die Übersichtlichkeit. Dank eines strukturierten Kontos können Unternehmer problemlos erfolgreiche Werbeanzeigen schalten. Es bietet sich an, die Google Ads-Kampagne und die Website ähnlich zu strukturieren. Unternehmen sind daran gewohnt, wie ihre Produkte, Dienstleistungen und Informationen auf der Website organisiert sind. Dieses Know-how sollten sie nutzen, um ihre Google Ads zu erstellen und zu organisieren.

Abschliessende Bewertung


Google Ads sind ein effizientes Performance-Marketing-Instrument. Die Relevanz von Google Ads, die sich wie ein roter Faden durch die Marketingmassnahmen ziehen sollte, ist unbestritten.

Effizientes Marketing mit Google Ads erfordert als Grundlage ein attraktives Angebot an Produkten und/oder Dienstleistungen, eine moderne und benutzerfreundliche Website, eine solide Stringenz zwischen Werbung und Angebot. Auch eine hohe Relevanz zwischen den genutzten Keywords, Werbeanzeigen und verlinkten Zielseiten ist unerlässlich. Das permanente Monitoring der Google Ads-Erfolge und die regelmässige Optimierung von Kampagnen mit Einbezug von spezifischen Eigenheiten und Interaktivität kann die Sichtbarkeit eines Unternehmens im Internet verbessern und folglich zu einer grösseren Reichweite und höheren Umsätzen führen.

Google Ads-Strategien sind ein wichtiger Baustein einer jeden erfolgreichen Performance-Kampagne. Kein modernes und aufstrebendes KMU sollte auf die strategische Nutzung von Google Ads verzichten. Suchen Sie nach Experten, die Sie dabei unterstützen, dann vereinbaren Sie jetzt einen kostenlosen Beratungstermin.

Teilen Sie diesen Beitrag

Share on facebook
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Besmir Dauti

Besmir Dauti

Als Geschäftsführer von KMU Planer befasse ich mich intensiv mit dem KMU Markt in der Schweiz und berichte meine Beobachtungen und Erfahrungen hier. Ich halte Sie auf dem aktuellen Stand, wenn es um Online Marketing, Digitalisierung und KMU Dienstleistungen geht.